Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Do 7.12.2017   >>

<   Dezember 2017   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

 
image  Konzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 15 € + Service- und VVK-entgelt / AK: 19 € / Stehplatz / Tickets

EINAR STRAY TRIO / Norwegen

„Einar Stray Orchestra“ ist der Name einer Indie-Pop-Band aus Norwegen. Dabei besteht das Orchestra neben Einar Stray selbst nur aus vier Musikern, die den facettenreichen Sound der Band gestalten. 2011 erschien mit „Chiaroscuro“ das Debüt auf dem Berliner Sinnbus-Label. Mit schöner Musik voll zauberhaftem Gesang zu Klavier und Streichern, wie oft zu lesen war. Melancholische Hell-Dunkel-Inszenierungen. Beim zweiten Album „Politricks“ 2014 titelte dann der musikexpress: „Wunderkind bleibt Wunderkind. Der Norweger traut seinem Folk mehr Rock und Pop zu – ein Plädoyer für ehrliches Pathos und emotionale Leidenschaft.“ Wer mochte, konnte solch unterschiedliche Inspirationen wie Bright Eyes, den Singer/Songwriter-Sonderling Sufjan Stevens oder die kanadischen Post-Rocker Godspeed You! Black Emperor heraushören.
Die letzte Veröffentlichung im Februar provozierte mit dem Titel „Dear Bigotry“. Kaum denkbar, dass einer wie Stray damit etwa übertriebenem Glaubenseifer, engherziger Frömmigkeit oder eifernder Borniertheit den Boden bereiten wollte. Ganz im Gegenteil: „Die neuen Songs drehen sich um Doppelmoral, eine Hassliebe zu Oslo sowie neue Aspekte unserer religiösen Erziehung“, ließ der Bandleader wissen. „Das Einar Stray Orchestra hat einiges zu meckern. Doch noch nie klang Meckern so schön“, lobte www.intro.de das „wunderbare Album“. Das „riesige Sound-Gestrüpp“ darauf wird nun von einer zum Trio reduzierten Livebesetzung mit Steinar Glas (Bass, Stimme) und Ofelia Østrem Ossum (Cello, Stimme) neben Einar Stray (Piano, Stimme) auf die Bühne gebracht.

http://www.einarstrayorchestra.com