Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Do 30.3.2017   >>

<   März 2017   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

 
image  Lesung im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 13 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 16 € / freie Sitzplatzwahl / Tickets

HELGE TIMMERBERG
„Die rote Olivetti“

Wegen der großen Nachfrage im Oktober kommt Helge Timmerberg mit seiner „roten Olivetti“ erneut zu uns. Überhaupt hat man ja das Gefühl, die Brotfabrik ist so was wie ein zweites Zuhause für den Nordhessen geworden, so regelmäßig schaut Timmerberg bei uns vorbei.
In seinem autobiografischen Buch „Die rote Olivetti“ blickt er auf vier Jahrzehnte des deutschen Journalismus zurück.
Als Reportagenschreiber konnte man früher viel Geld verdienen. Und sich so unterwegs ein aufregendes Leben finanzieren. „Timmerberg hat viel erlebt und weiß, wie man eine gute Geschichte erzählt“, konnte man in der Zeit lesen, Spiegel online erklärte ihn zum „Flipflop-Dichter“, aus dessen Autobiografie man erfahren könne, warum er so gut schreiben kann: „Viel Hasch, Sex und immer schön die Augen schließen.“ Die Schriftstellerin und Dramatikerin Sibylle Berg jedenfalls wird gerne mit dem Satz zitiert: „Den ersten richtig großen und tiefen Neid empfand ich, als ich Helge Timmerberg kennenlernte. Er war in meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.“

http://www.tomprodukt.de/timmerberg-helge