Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Do 22.2.2018   >>

<   Februar 2018   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28      

 
image  Doppelkonzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 15 € + Service- und VVK-entgelt / AK: 18 € / Stehplatz / Tickets

THE TROUBLE NOTES & TARQ BOWEN / Berlin/Frankfurt
Lose Your Ties Album Release Show

Schon zum Finale der Sommerwerft Anfang August 2017 gaben The Trouble Notes ihre Aufwartung in Frankfurt und begeisterten das Publikum im großen Zirkuszelt am Mainufer. Jetzt kommt das multinationale, in Berlin beheimatete und zwischen New York und London gegründete Trio mit Bennet Cerven (Violine, Gesang), Florian Eisenschmidt (Gitarre) und Oliver Maguire (Perkussion) in die Brotfabrik, um nach den zwei EP-Veröffentlichungen „Grand Masquerade“ und „Soundtracks From The Street“ (in diesem Titel steckt viel von ihrem Selbstverständnis) endlich die CD „Lose Your Ties“ vorzustellen. Das Leitmotiv des Albums ist ihre Geschichte – ein sicheres Heim und einen festen Arbeitsplatz gaben sie bereitwillig auf, um ihrem Traum des Reisens zu folgen, neue Kulturen (vor allem ihre musikalischen) zu entdecken und ihren musikalischen Horizont zu beflügeln. Während die Relevanz ihres Traums anhält, ist „Lose Your Ties“ ein allgemeiner Aufruf an die Gesellschaft. Der Titelsong beschreibt die Suche nach dem Sinn des Lebens, aber gleichzeitig auch das Erkennen der Hürden, die sie für die Realisierung ihres Traums überwinden müssen.
Mit dem Briten Tarq Bowen, der vor drei Jahren von London in den Taunus übersiedelte, treffen The Trouble Notes auf einen alten Freund. Ihre Wege kreuzten sich schon 2013 im Londoner Stadtteil Camden. Die Leidenschaft für Musik eint sie wie auch die Idee, ihre Karriere „alternativ“ zu schmieden. Über 1000 Shows hat Bowen, der Soulman, der den Blues hat, und sich als Freigeist wie einst Jeff Buckley präsentiert, inzwischen gespielt – solo und in verschiedenen Bandbesetzungen. Für eine SkyTV-Show arbeitete Bowen im letzten Jahr mit Produzenten-Legende Tony Visconti (David Bowie, T.Rex), Nitin Sawhney, Imelda May, Bon Geldorf und Stewart Copeland (The Police) zusammen. Und in Pink Floyd-Drummer Nick Mason hat er einen prominenten Unterstützer gefunden.

http://www.thetroublenotes.com