Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Di 20.6.2017   >>

<   Juni 2017   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

 
image  NOMADEN in der Brotfabrik / Kulturprojekt 21
19:30Uhr / Eintritt frei

OSKAR KRÖHER
Das Morgenland ist weit. Die erste Motorradreise vom Rhein zum Ganges

Lesung

Was ist es, was uns reisen macht, was ist es, was uns singen macht? Oskar Kröher, mit seinem Zwillingsbruder Heinrich als Sängerduo „Hein & Oss“ bekannt geworden, liest aus seinem 600-Seiten Buch von der Motorradreise nach Indien, die er 1951/52 mit seinem Freund Gustav Pfirrmann in jugendbewegtem Geist unternahm. Fernweh, Abenteuerlust und Vagabondage fanden auf dieser Reise ihren Ausdruck – ebenso wie der Wunsch, das triste Nachkriegsdeutschland und die Erfahrungen des Nationalsozialismus hinter sich zu lassen. Die Strecke von 18.000 km führte über ungezählte Hindernisse und bereitete berauschende Erlebnisse.
Der Beginn dieser Lebensreise markiert den Aufbruch in ein Verhältnis zur Welt, das geprägt ist von Neugier und Offenheit für fremde Kulturen, sowie dem Einsatz für die Natur und den Frieden in Europa. Von der Welt bewegt, will er sie selbst bewegen: Oss ist bis heute darin beispielhaft. Seine Reise durch das Morgenland gibt einen Einblick in den prägenden Anfang und den Geist dieser Lebensreise.

„Nomaden in der Brotfabrik“ ist eine Veranstaltungsreihe des Vereins „NOMADEN press – Gesellschaft in Bewegung / Bewegung in Gesellschaft“ in Kooperation mit der Brotfabrik.

http://www.nomadenpress.de