Line
/HOME    /KALENDER    /SALSA    /NEWS    /DAS GELÄNDE         /TICKETS    /KONTAKT
Line
Monatskalender
<<   Di 6.6.2017   >>

<   Juni 2017   >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

 
image  Konzert im Saal / Kulturprojekt 21
20:00Uhr / VVK: 13 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 16 € / freie Sitzplatzwahl / Tickets

ELEMOTHO / Namibia

Elemotho G.R. Mosimane tat gut daran, seinen Namen als Künstler einfach auf das griffigere Elemotho zu verkürzen. Als einer der bekanntesten und populärsten Musiker Namibias hat er mit „Beautiful World“ jüngst sein viertes Album veröffentlicht. Der Titel ist für den Sänger und Gitarristen ein Bekenntnis. Denn für ihn ist und bleibt die Erde ein schöner Ort, daran will er mit seiner Musik erinnern – trotz und gerade wegen all der schrecklichen Dinge, die in vielen Ländern momentan passieren. „Ich bin viel gereist und habe wunderbare Orte gesehen und tolle Menschen getroffen“, erzählt er, warum „Beautiful World“ für ihn auch Zeugnis der menschlichen Seele ist. „Ich sehe mich als Künstler und Aktivisten, werfe gerne mit Wahrheiten um mich“. Am liebsten möchte er dabei die Realität in eine Utopie umwandeln und jegliche Unterdrückung überwinden.
Elemotho ist ein Mann der Wüste. „Die Kalahari steht für mich für Klarheit und Reinheit. Man kann bis hinter den Horizont sehen. Das bedeutet Träume und Visionen“, erklärt der Mann, der Philosophie und Psychologie studiert hat, seine Wurzeln. Musikalisch hat ihn aber auch – ganz profan – das Radio beeinflusst. Er scheut sich davor, seine Musik in eine Kategorie einzuordnen. „Afro-Fusion“ könnte man sie nennen. „Der neue Sound der Kalahari, Melodien und Meditationen mit Nachrichten aus der Neuzeit“, meint Elemotho.

Mit freundlicher Unterstützung der Deutsch-Namibischen Gesellschaft - Bezirk Rhein Main

http://www.elemotho.com